Der Blog

Über...
Gästebuch
Abonnieren
Archiv
.::[Psycho´s Diary]::. Extrawoschd

Kleinkunstbühne
Geständnisse
Links

Panamas Space
Marios Blog
Van-Der-Waal
Phies Page
Tv Waldhof
Holzmodems Blog
Johis Seite
Meine Schule
Burnbook
host ; made by
20.10.08 09:35


Kate Nash - Nicest Thing.mp3

All I know is that you're so nice
You're the nicest thing I've seen
I wish that we could give it a go
See if we could be something

I wish I was your favourite girl
I wish you thought I was the reason you are in the world
I wish my smile was your favourite kind of smile
I wish the way that I dressed was your favourite kind of style

I wish you couldn't figure me out
But you always wanna know what I was about
I wish you'd hold my hand
When I was upset
I wish you'd never forget
The look on my face when we first met

I wish you had a favourite beauty spot
That you loved secretly
'Cause it was on a hidden bit
That nobody else could see
Basically, I wish that you loved me
I wish that you needed me
I wish that you knew when I said two sugars,
Actually I meant three

I wish that without me your heart would break
I wish that without me you'd be spending the rest of your nights awake
I wish that without me you couldn't eat
I wish I was the last thing on your mind before you went to sleep

Look, all I know is that you're the nicest thing I've ever seen
And I wish that we could see if we could be something
Yeah I wish that we could see if we could be something
19.10.08 12:09


2. Advent...

...und Panama lebt noch. Sie ist geschwächt, weist eine erhöhte Körpertemperatur auf, gleich ihrem äußeren Erscheinungsbild nach zu urteilen einem weihnachtlichen, allseits bekanntem Rentier und bedient sich vorübergehend einer neuen, tiefen und nasalen Stimme. Aber sie ist zurück.
Genug von mir in der dritten Person Singular.

Mein letzter Eintrag liegt 2 1/2 Monate zurück, aber ich denke, ich verzichte auf einen allzu detailierten Rückblick. Was hat es schon Bedeutsames gegeben? Jede Menge Klausuren, eine Woche Polen, einen Sportlerball mit fatalen Folgen, ein paar spaßige Geburtstage, jede Menge Arztbesuche, ein lustiges SMV-Seminar.
Mittlerweile schreiben wir den 2. Advent, Heiligabend rückt immer näher und mein Zeitplan ist mit einer einzigen, starken, ätzenden Erkältung durcheinander geworfen worden. Ursprünglich hatte ich gestern Geschenke kaufen wollen. Die nächste Woche wird wieder etwas stressig, deswegen wollte ich mir den Weihnachtsärger ersparen und relativ rechtzeitig losmaschieren. Nix da! Mein Immunsystem macht mir einen Strich durch die Rechnung. Ich sage es immer wieder. Knochen aus Stahl, die jedem noch so tiefen Fall und jedem noch so harten Aufprall trotzen, aber ein Immunsystem zum "in die Tonne kloppen". Also habe ich gestern absolut nichts Sinnvolles erledigen können. Ich lag im Bett, ab und an vor dem PC, meistens vor dem Fernseher und habe mich furchtbar gelangweilt. So eine Krankheit ist absolut nicht mein Ding. Auch wenn meine aktuelle Stimme schon so manches Mal zur Erheiterung Anderer beitragen konnte, wäre ich doch gern wieder fit und munter....

Was kommt auf mich zu? Heute erst mal ein Auftritt (ja, in diesem Zustand!) auf der Weihnachtsfeier unseres Vereins. Und zwar unseren sensationellen 8 Minutentanz. Mal schauen, wie lebendig ich danach noch bin.
Montag möchte ich endlich wieder einer Sitzung der Kleinkunstbühne beiwohnen. SMV-Seminar und Verpeiltheit sei dank habe ich schätzungsweise 3 Treffen verpasst. Zu dem wartet die Fahrschule auf mich, der Sehtest muss gemacht werden, 4 Klausuren müssen geschrieben werden (Ethik, Deutsch, Gemeinschaftskunde, Kunst- das wollte ich noch mal nachschreiben, weil ich unzufrieden mit meinen 9 Punkten war), Donnerstag haben wir schließlich unseren traditionellen Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt am Wasserturm (Uhrzeit wird natürlich nicht verraten), am Wochenende dann eine weitere Geburtstagsfeier.
Ich hoffe ich bin spätestens (!) Morgen kerngesund, um die Woche erfolgreich und mit Elan meistern zu können.

Rechtherzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und noch einen schönen und besinnlichen Adventssonntag!

Panama




PS: Neue Bilder bei "New Generation", Aktualisierung bei "Kleinkunstbühne"
9.12.07 09:23


Zurück im PPG...

Panama meldet sich nach einer kurzen Krisenzeit zurück und darf wieder in die Schule gehen. Zugegebenermaßen hatte ich bis Montag morgen so gar keine Lust, aber ich wurde durchweg angenehm überrascht. Ich hab die tollsten Lehrer (z.B. Rapp, Liebrich, Staritz), einen super Stundenplan (nur 2 mal nachmittags: Montags 8.+9. Gemeinschaftskunde & Donnerstags 10. + 11. Alter Mann, sprich Bildende Kunst, streich das Bildend...), montags die ersten beiden frei (juhu! ...und mittwochs auch) und fast alles mit Maggo, Kevin, Toby. Leider habe ich nur total wenig (Geschichte 2stündig und Sport) mit meiner Stephie, aber man sieht sich ja noch in Pausen und im Tanzen.

Gestern hatte ich gleich mal 4stündig Geschichte extern. Verständlicherweise sind wir davon ausgegangen, man würde sich 14°° treffen, schließlich war die Infostunde auch 14°° gewesen und nähere Informationen hat man uns nicht zukommen lassen. Also waren Hanna, Chybo (die beide den BK-LK am Lessing belegen) und ich beim Chybo um die Sanitäranlagen aufzusuchen, bevor wir uns mit dem Auto in die Stadt begeben würden. Unerwartet wurde Chybo angerufen, der Unterricht hätte schon begonnen. Dort angekommen berichtete man uns, am Lessing wäre die Mittagspause 13:30 zu Ende und somit hätten wir theoretisch eine Viertelstunde Zeit mit Auto oder Bahn oder Fahrrad vom PPG nach Neuostheim zu kommen. Rein theoretisch, denn da ich mich im Kurs unter regelrechten Geschichtsfanatikern (wer zum Teufel war Konstantin I? Warum muss ich alles schon vorher wissen? Ich will doch etwas lernen!) ziemlich unwohl gefühlt habe und Frau Staritz und ihrem Gemeinschaftskundekurs nachgetrauerte, habe ich heute kurzerhand gewechselt und freue mich jetzt schon auf die erste Doppelstunde Politik, ebenfalls mit Maggo. Jetzt muss ich mich nur noch beim Lessing abmelden, aber das wird wohl kein Problem darstellen.

Ansonsten freue ich mich sogar auf beinahe jeden Unterricht, auf die Kleinkunstbühne, auf die Sanitätertreffen, auf den Lehrgang, auf zukünftige Kurstreffen, auf Polen, auf den Wettkampf... und generell freue ich mich darüber, dass es so viel gibt, worauf ich mich freue. Banal.

Liebste Grüße,
Panama
11.9.07 19:34


Mal wieder..

Gestern hatten wir gemütliches Beisammensein bei Neumanns mit einer Runde Trivial Pursuit. Ich spiele gerne "Trivial Pursuit", vor allem mit meiner Familie. Aber die Version von gestern war wirklich...speziell. Das Spiel stammte aus dem Jahe 1984, die Fragen entsprachen also dem damaligen Standart und wir mussten alle ein wenig großzügiger sein.
Frage: "Wie viel % der Erde sind mit Eis bedeckt?"
Antwort des Spielers:"Tja... damals gab´s noch keinen krassen Klimawandel... 90%"
Antwort des Talkmasters:"Klar, alle haben in Eis und Schnee gelebt. 10 % waren mit Eis bedeckt! Aber 90 und 10 ergibt Hundert, das passt, du darfst nochmal."
Das komplette Spiel wurde also mit "Bekloppten-Bonus" für jeden gespielt. Besonders amüsant fand ich folgende Frage:
"Was sind Spirituals"
Antwort des Spiels:
"Die geistlichen Chöre der Neger Nordamerikas."

Politisch absolut korrekt...
28.8.07 11:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Hallo! Herzlichen Willkommen auf Panamas bescheidenem Blog. Schön, dass du dich hierher verirrt hast. Über einen Gästebuch-Eintrag oder einen Kommentar würde ich mich sehr freuen!
Gratis bloggen bei
myblog.de